TERMINESCHEDULE
Termine

 

Termine

Änderungen vorbehalten

 

Foto: Jakob Schnetz

Shunsuke Imai 

„range finder”– Malerei, Plastik.

Ein Beispiel aus der aktuellen Kunstszene Japans. 26. Mai bis 28. Juli 2019.

 

Parallel 39

(ein Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Neuenhaus)
WOLFGANG WESSLING, Künstlerporträts

Altes Rathaus Neuenhaus, Hauptstraße 24, D 49828 Neuenhaus
kuratiert von Anke Baumeister
Ausstellung 16. Juni – 07.Juli 2019 / Öffnungszeiten sonntags 15 –18 Uhr sowie n.V.

17. bis 25. Juni 2019

Japanische Filmwoche im Kunstverein:

ausgewählte und ausgezeichnete Filme japanischer Regisseure
(auch auf Empfehlung von Shunsuke Imai)

jeweils um 20 Uhr

17. Juni: Sofia Coppola, Lost in Translation (USA)
18. Juni: Kiyoshi Kurosawa, Tokyo Sonata (JAPAN)
19. Juni: Hirokazu Kore-eda, Nobody Knows / Dare mo shiranai (JAPAN)
20. Juni: Takeshi Kitano, Hana-Bi (JAPAN)
25. Juni: Yojiro Takita, Nokan“ - Die Kunst des Ausklangs (JAPAN)
Der Eintritt ist frei

Latent im KV zu sehen: Akira Kurosawas Träume /Yume (JAPAN)
Dieser Film ist Kurosawas persönlichstes und intimstes Werk: eine Folge von acht Träumen, in denen sich seine Kindheitserinnerungen, Ängste und Hoffnungen mit märchenhafter Magie zu einem intensiven, farbenprächtigen Reigen von außergewöhnlicher Poesie verbinden. Eine eindringliche Aufforderung, zu den Wurzeln des Lebens und der Schöpfung zurückzukehren und selbst hinter den Banalitäten das Geheimnis des Daseins zu entdecken. Die einzelnen Episoden: 1. "Sonne, die durch den Regen scheint", 2. "Der Pfirsichgarten", 3. "Schneesturm", 4. "Der Tunnel", 5. "Krähen", 6. "Fujiyama in Rot", 7. "Der weinende Menschenfresser", 8. "Das Dorf mit den Wassermühlen".

 

Das Programm 2019 finden Sie hier

 

 

Und schon vorbei:

08.05.2019 um 19.30 Uhr

Soundtrack of Heimat - Performance im Kunstverein Grafschaft Bentheim
Nach dem Besuch mit dem 'Caravan of Heimat' 28.04.2019,
vielen Gesprächen und einem ausgiebigen "Walk of HEIMAT" durch Neuenhaus,
kommt Soundtrack of Heimat nun mit dem 'Soundtrack of Neuenhaus' zurück zu uns!

 

Julius Stahl, raumgreifende Installationen aus Resonanzobjekten, Phonographien und Luminogramme. 03.03. bis 28.04.2019
Julius Stahl greift in seiner Arbeit fundamentale akustische Phänomene auf, insbesondere Schwingungen und Schallwellen, die wir als Töne, oder einfach als Resonanzen wahrnehmen. Klang kann hier mit dem Auge wahrgenommen werden, in Form von Schwingungen und Wellenformen, die sich in Grenzbereichen zwischen Sehen und Hören bewegen.

Osterferien mit Carina am 17. April, 15 bis 17 Uhr im Kunstverein für alle Kinder ab 6 Jahren/Basteleien für das Osternest, für die Familie, für die Festtafel und viel anderes mehr!

Der Kunstverein Grafschaft Bentheim lädt zu einem Künstlergespräch mit Julius Stahl
am Sonntag, dem 28. April, um 16:00 Uhr ein.
Das Gespräch findet am letzten Tag der Ausstellung statt und ist zugleich deren Finissage.

Hundert Jahre Bauhaus: An drei Mittwochabenden wird Siegfried Hentke anhand von ausgewähltem Film- und Bildmaterial Einblicke in die Geschichte und Aktualität "Bauhaus" geben. Termine: Mittwoch 13., 20. und 27. März jeweils um 19:30 Uhr.

„Mobiles mit Nele“ – für Kinder von 7 bis 12 am 15. und 16. März jeweils von 15 – 17 UhrAn diesen Tagen haben alle Kinder im Alter von 7 – 12 Jahren die Möglichkeit, im Kunstverein Grafschaft Bentheim in Neuenhaus selbst künstlerisch tätig zu werden. Das Thema „Mobile“ lehnt sich an die aktuelle Ausstellung von Julius Stahl an, in der Töne  sichtbar werden. Nele Overhageboeck studiert Kunst und Kommunikation an der Uni Osnabrück und ist zur Zeit Praktikantin im Kunstverein.

Parallel 38: Hans-Jürgen Sindermann, Assemblagen (2013–2019). Altes Rathaus Neuenhaus, Hauptstraße 24. Laufzeit: 27.01. bis 03.03.2019 / geöffnet sonntags von 15 bis 18 Uhr. / In Zusammenarbeit mit der Stadt Neuenhaus und den Sonntagsmatineen am 27.01., 03.02., 24.02. und 03.03.2019 jeweils um 11:15 Uhr.

"Lichtung" – ein taNDem-Projekt mit 
Sarah Grothus (*1984, Schlesien) und Emmy Bergsma (*1960, Indonesien)

13. Januar – 03. Februar 2019 

Kino im Kunstverein am 31.01. und 01.02. jeweils um 19:30 Uhr
In der Ausstellung "Lichtung" zeigen wir an zwei Abenden jeweils einen Film aus der "Die Heimat Trilogie" von Edgar Reitz. Der Eintritt ist frei.