AKTUELLCURRENT
Exhibitions 2016 / Atelier auf Zeit

Ellen Korth

Exhibition view

Ellen Korth – "Charkow"

Laufzeit der Ausstellung
14. August  –  04. September 2016

Öffnungszeiten
Mi–Sa: 15–18 Uhr, So: 11–18 Uhr / u.n.V.
Termine

Ellen Korths Arbeit handelt von der Suche nach der Identität ihrer Mutter,
die im Zweiten Weltkrieg aus Charkow (Ukraine) über Deutschland nach Holland floh,
ihre Vorgeschichte bis zuletzt verheimlichte und nahezu alle Erinnerungsstücke vernichtete.
Dieses belastende Geheimnis der Mutter wurde zum Impulsgeber für Ellen Korths Kunstprojekt „Heimat und Identität”.
Darin verknüpft sie die Suche nach der mütterlichen Herkunft mit aktuellen Bildstrecken von Menschen in den Niederlanden.
Bei ihrer Recherche traf sie auf Menschen, die sich heimatgebunden fühlen,
sei es an Orte, Häuser und Gärten oder auch in glücklichen Partnerschaften.

Teil der Ausstellung ist eine großformatige Publikation
mit einer 7-teiligen Arbeit, begleitet von einem erklärenden Booklet in deutscher,
englischer und niederländischer Sprache.

Ellen Korth bezieht die Wandarbeit von Khaled Al-Saai „It is happening there“ in ihre Ausstellung ein. Dieses Wandbild entstand im Januar 2016 und war Teil der Ausstellung „Away from Home“, an der drei Künstler aus Syrien beteiligt waren.


(Kopie 1)