Piet Dirkx, Sarah PelikanPiet Dirkx, Sarah Pelikan
Ausstellungen 1996

Piet Dirkx: be'l'air
Sarah Pelikan: Über die Farbe

Piet Dirkx, Sarah Pelikan
Abbildung: Sarah Pelikan

04. Mai bis 23. Juni 1996

Einführung: Gudrun Thiessen-Schneider.
Vortrag: Michael Bette "Rot. Aspekte einer Primärfarbe".
Künstlergespräch mit Piet Dirkx, Moderation: Irene Veenstra, Eindhoven.

Piet Dirkx, der niederländische Bildhauer und Maler, arbeitet mit der Morphologie des Ortes, mit dem Zufall, der dann folgenden Entscheidung und mit der Farbe.

Sarah Pelikan arbeitet experimentell mit der Farbe im Raum. Dabei fühlt sie sich der konzeptionellen und abstrahierenden Tradition der Moderne verpflichtet. In den Räumen des Kunstvereins realisiert sich ihre erste große Raumarbeit.

Der Kunstverein hat beide Künstler zusammengeführt und zu einem Projekt angeregt, das Haus und Hof des Kunstvereins umfaßt.

Zur Ausstellung sind zwei Kataloge erschienen

Die Ausstellung wird gefördert von den Firmen Van der Kamp, Meinderink, Nümann, Hübe Haus, der Stadt Neuenhaus und dem Land Niedersachsen.

Sarah Pelikan: Ausstellungsansicht
Sarah Pelikan: Ausstellungsansicht
Sarah Pelikan: Ausstellungsansicht
Sarah Pelikan: Ausstellungsansicht
Piet Dirkx, Arbeit für den Hof
Piet Dirkx, Arbeit für den Hof