Jochen PankrathJochen Pankrath
Ausstellungen 2012

Jochen Pankrath - 2D

Jochen Pankrath in Position vor dem Gemälde "Position". Foto: Luke Ellison

Malerei

26. Mai – 29. Juli 2012

 

Eröffnung am Freitag, dem 25. Mai 2012, um 20 Uhr
Einführung: Jörg Meißner,  M.A., Tübingen

Jochen Pankrath ist ein lakonischer Erzähler – und ein unpathetischer Maler mit einer trockenen Bildsprache. Dennoch sind seine Werke voller Geheimnisse und ästhetischer Kraft. Sie berichten als Bilder in Bildern von der ganz privaten Innenwelt des Künstlers und vom Allgemeinen, indem sie Mikro- und Makrokosmos miteinander kombinieren.
Der 1981 geborene Künstler Jochen Pankrath zeigt in seiner Ausstellung „2 D“ bis zum 29. Juli zahlreiche groß- und kleinformatige Ölmalereien, die für den Betrachter in ihrer formalästhetischen Anlage ebenso rätselhaft und fesselnd sind wie in ihrer großen narrativen Kraft. Malerisch präsentiert sich Pankraths gegenständliches Werk mit unverbrauchter Eigenständigkeit. Seine an Expressionismus und Sachlichkeit angelehnte Bildsprache ist frisch, dynamisch und vor allem ohne jeglichen Manierismus; auf die Leinwand gebracht mit einem großen bis euphorischen malerischen Gestus und einem oft pastosen Farbauftrag, dem differenzierte, zum Teil gebrochene Farbverläufe in geschlossenen Flächen gegenüber stehen.
(siehe pdf Pressebericht von Thomas Kriegisch, Grafschafter Nachrichten, hier )

Parallel 19: Hannes Hiller , Altes Rathaus Neuenhaus, Hauptstraße 24, 49828 Neuenhaus
Ausstellung: 24. 06. – 05. 08. 2012, geöffnet: So: 15–18 Uhr
Hannes Hiller sagt von sich, daß er ein freischaffender Künstler sei, der viel gelehrt und (dabei) viel gelernt habe. Seit 1980 lebt und arbeitet er in Emlichheim. Er studierte freie Malerei, Graphik und Kunstgeschichte in Hannover. Zu seinem Werk gehören vor allem Plakatgestaltungen sowie Buch- und Zeitungsillustrationen.
‚Parallel’ ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Neuenhaus

Weitere Veranstaltungen
Im Rahmen "Der Kunstverein – Werkstatt und Partner von Schulen, Kindern und Jugendlichen" am 4. Juli 2012, 16 Uhr Informationsveranstaltung zu Strategien der Kunstvermittlung für Pädagoginnen und Pädagogen.

Ferienpaß: "Kunstforscher unterwegs" für Kinder ab 6 Jahren.Termine: 22., 23. und 24. August 2012 jeweils von 15 bis 17 Uhr. Treffpunkt: Kunstverein. 

Sarah Pelikan mit der Farbraum-Installation "Piano del colore" in der Kunsthalle Lingen
bis zum 26. August 2012 (siehe Link <Kunsthalle Lingen>)

gefördert durch die Emsländische Landschaft e.V., die Stadt Neuenhaus und das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Vorlage Ausstellungsplakat
Vorlage Ausstellungsplakat
Pankrath: doppelmord
Pankrath: doppelmord
Pankrath: brainstorming
Pankrath: brainstorming
Pankrath: AlleePalette
Pankrath: AlleePalette
Pankrath: DieVorstellung
Pankrath: DieVorstellung
Pankrath:  Ausstellungsansicht
Pankrath: Ausstellungsansicht
Pankrath:  Ausstellungsansicht
Pankrath: Ausstellungsansicht
Sarah Pelikan: Piano del colore (Kunsthalle Lingen)
Sarah Pelikan: Piano del colore (Kunsthalle Lingen)