Axel FunkeAxel Funke
Ausstellungen 1995

Axel Funke

Werkschau

Fotografie, Malerei, Skulptur

18. November 1995 bis 7. Januar 1996

Axel Funke (*1956 in Bochum) beschäftigt sich mit den verschiedenartigsten Sichtweisen von Beziehungen physikalischer Körper zueinander und setzt sie mit den Mitteln der inszenierten Fotografie um. Gezeigt wurden Landschaftsbilder, Nachtbilder und plastische Arbeiten. Das bisherige Werk vollzieht sich in den Medien der klassischen Schwarzweißfotografie auf Baryt, des weiterentwickelten Quadrichroms, der in Siebdruck überführten Fotografie und des bemalten Metalls. Axel Funke lebt und arbeitet in Aerdenhout, Niederlande.

Im Begleitprogramm: Vortrag von Ferdinand Brüggemann, Bonn, "Tendenzen der deutschen Photographie der Gegenwart".

Zur Ausstellung ist ein Katalog in deutscher und englischer Sprache erschienen.

Die Ausstellung wurde gefördert von der Stadt Neuenhaus, dem Land Niedersachsen und von privat.

 
 
 
 
 
Katalog
Katalog