Barbara KlemmBarbara Klemm
Ausstellungen 1999

Barbara Klemm

27. November '99 bis 23. Januar 2000

Fotografie. Künstlerportraits, Reisebilder, Blick nach Osten. Einführung: Barbara Catoir, Köln. Im Begleitprogramm: Vortrag von K.H. Meyer, Neuenhaus, "Sehhilfen beim Blick nach Osten".

Barbara Klemm, *1939, ist Bildjournalistin. Wir zeigten eine Auswahl von circa 70 Schwarzweißfotografien (Künstlerportraits, Reisebilder, Deutschland Ost-West-Wende).

Klemms „Aufnahmen erschließen sich motivisch nur zu einem Teil aus den jeweils aktuellen Anlässen, die das internationale Tagesgeschehen in Politik, Wirtschaft und Kultur dokumentieren. Der quantitativ größere Teil gilt Szenen aus dem Alltagsleben, vorgeblich anonymen Szenen, aber im Grunde ganz persönlichen Schicksalen. Solche Alltagsszenen, in denen sich die Verschiedenheit der Lebensbedingungen, Arbeitsverhältnisse, der gesellschaftlichen und kulturellen Bindungen, der Freizeitgestaltung und Lebensphilosophie spiegeln, bestimmen auch den Stil ihrer Fotografien. Sie erklären das Ungestellte, Nüchterne und letztlich Unartistische dieser Aufnahmen. Aus der Sicht einer Beteiligten stellt sie sich mit ihrer Kamera selten über das Geschehen und wählt keine außergewöhnlichen Perspektiven. Auch sucht sie keine dramatischen Szenen, noch fängt sie etwa Augenblicke großer Geschwindigkeit ein, die zur Unschärfe führen und das Motiv verunklären. Ihre Kunst bewährt sich am Sensationslosen, und dieses verlangt Beobachtungsschärfe und Einfühlungsvermögen...“ Nach Barbara Catoir in: Barbara Klemm, Fotografien.

Gefördert durch die Stadt Neuenhaus und das Land Niedersachsen.

Weltausstellung Osaka (Motiv der Einladungskarte)
Weltausstellung Osaka (Motiv der Einladungskarte)
Ausstellungsansicht
Ausstellungsansicht